Geismar Werner, Junger Bruder - Fremdes Kind

Da steht plötzlich ein fremder, farbiger Junge vor ihrer Haustür und behauptet, Simones Bruder aus Brasilien zu sein. Simone, nicht gerade auf den Mund gefallen, ist sprachlos. Ist das ein Spinner oder ist ewas dran an seiner abenteuerlichen Geschichte vom verwaisten Jungen, der seinen leiblichen Vater sucht? Eigentlich findet sie die Idee gar nicht so schlecht, einen Bruder zu haben. Ihre Eltern jedoch reagieren ziemlich merkwürdig, der Vater sogar abweisend. Aber Bernardo darf fürs Erste bleiben. Simone genießt das Zusammensein mit ihm, seine ulkigen Geschiichten, seine 'magischen' Fähigkeiten und seine Fröhlichkeit. Doch das Glück ist nicht von Dauer.

Ein melancholisch-schöne Geschichte über zwei sich fremde Welten. Simone erfährt die Enge und Starre ihrer Umgebung, die ihre Weltsicht durch die Konfrontation mit einem Jungen aus der dritten Welt durcheinander bringt. Totz tiefer Verunsicherung gewinnt sie eine kritische Sicht auf das Verhalten ihrer Nachbarn und Eltern. Eine bittere Erfahrung, die ihr aber beim Erwachsenwerden helfen wird.

  • Broschiert: 160 Seiten
  • Verlag: Schenk, Passau
  • ISBN-10: 3939337676
  • ISBN-13: 9783939337676
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 14 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2 x 18,4 cm

CHF 4.90

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3-5 Tage Lieferzeit1