Jaeggi Eva, Liebe böse Schwiegermutter (M)

Eine schwierige Beziehung besser verstehen- Ein neuer Blick auf ein altes Thema in der Familie - Psychologisch scharfsinnige Analyse in erzählendem Ton.

Sie lassen sich beim Vornamen nennen, wirken offen und unkompliziert: moderne Schwiegermütter. Was hat es fernab aller Klischees mit ihrer Rolle in der Familie von heute auf sich? Wie sehr greifen Schwiegermütter in das Paarleben ein - obwohl sie sich ja angeblich immer »raushalten«? Mit großer Souveränität beschreibt die renommierte Psychoanalytikerin Eva Jaeggi die Besonderheit einer häufig nicht unbelasteten Beziehung. Anhand von faszinierenden Fallgeschichten erklärt sie die psychische Dynamik innerhalb der Familie, die geheimen Verstrickungen zwischen Müttern, ihren Söhnen und Töchtern und den »neuen« Kindern. Anschaulich beschreibt sie die tieferen Ursachen von »unverständlichen Verhaltensweisen«, von Spannungen bis hin zu offenen Konflikten und erklärt, wie Veränderungen auch innerhalb von »komplizierten« Familien erfolgen können. Das Paar und die Schwiegermutter - mit Scharfblick erklärt Eva Jaeggi die Facetten einer nicht immer einfachen Beziehung und bringt die wichtigsten Probleme auf den Punkt.

 

(M) Aus Gründen der Preisbindung in Deutschland ist das Buch im Schnitt mit dem Mängel-Stempel versehen. Ansonsten neu und ungelesen!

  • Gebundene Ausgabe: 159 Seiten
  • Verlag: Walter-Vlg
  • ISBN-10: 3530422037
  • ISBN-13: 9783530422030
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,6 x 2 cm

CHF 9.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3-5 Tage Lieferzeit1