Morgenroth Kate, Ruben (M)

Ein Thriller aus der Tiefe der Seele

 

Das packende Portrait eines Jungen, der sich immer tiefer ins kriminelle Milieu verstrickt

 

Ruben ist die Geschichte eines Jungen, den niemand wirklich liebt, den alle nur für ihre Zwecke benutzen - bis zu dem Tag, an dem er beschließt, sich zu wehren. Als sein Vater beim Drogendealen getötet wird, erfährt Ruben, dass ihn sein Vater als Baby gekidnappt hat - um sich an der Mutter zu rächen, die ehrgeizige Pläne als Staatsanwältin hatte. Jetzt, 15 Jahre später, kann er endlich zurück zu seiner Mutter - doch für ihn ist das neue Zuhause ein Paralleluniversum: ein nobles Stadtviertel, eine teure Privatschule - und seine Mutter hat keine Zeit für ihn. Als ein Klassenkamerad an einer Überdosis Heroin stirbt, kommt Ruben auf eine aberwitzige Idee um die Anerkennung seiner Mutter zu gewinnen: Er behauptet, mit Heroin gedealt zu haben, und lässt sich in den Fall verwickeln. Dafür kriegt er fünf Jahre in der Jugendstrafanstalt - fünf harte Jahre, in denen er sich vor anderen Häftlingen schützen muss, vor allem aber wieder gegen das Gefühl von Einsamkeit ankommen muss, das er so gut kennt. Doch die Zeit im Gefängnis verändert ihn positiv und Ruben lernt zum ersten Mal, sich selbst zu vertrauen.

 

 

(M) Das Buch ist aus Gründen der Preisbindung in Deutschland im Schnitt mit dem „Mängel-Stempel“ versehen. Ansonsten aber NEU!

 

  • ISBN-13: 9783794180400
  • Einband: gebunden, 21,5 cm
  • Seitenzahl: 360
  • Gewicht: 742 g

CHF 9.90

  • verfügbar
  • 3-5 Tage Lieferzeit1